Events & Ereignisse 2011


Übersicht:

Pfeil  06.08.2011 - Feuerwehr-Partnerschaft Bamberg - Villach 
Pfeil  14.05.2011 - Florianstag in Wildensorg mit Fahrzeugsegnung 



Archiv:

2015 2014 2013 2012
2011 2010 2009 2008
2007 2006 2005 2004
Bitte Jahreszahlen anklicken



Berichte:

TOP  Partnerschaftlicher Austausch FF Bamberg - FF Villach, 05. - 07.08.2011

Die Hauptfeuerwache Villach und die Löschgruppe 1 der Feuerwehr Bamberg begehen heuer ein besonderes Jubiläum: seit vier Jahrzehnten verbindet die beiden Einheiten eine innige Partnerschaft und Freundschaft. Aus diesem Anlass besuchten ca. 20 Kameraden aus Bamberg mit Ihren Partnerinnen die Hauptfeuerwache in Villach, um unter anderem in einem kleinen Festakt im Mehrzwecksaal der Hauptfeuerwache die Partnerschaft durch die Unterzeichnung einer Partnerschaftsurkunde neu zu besiegeln.

Seit nunmehr 40 Jahren besteht eine Partnerschaft zwischen der Löschgruppe 1 der Feuerwehr Bamberg und der Hauptfeuerwache Villach.
Wie kam es dazu, gibt es die Partnerschaft zwischen den beiden Städten doch erst seit dem 26. Juni 1973? Im Jahr 1970 übergab der damalige Oberbürgermeister der Stadt Bamberg, Dr. Theodor Mathieu, der Löschgruppe 6 eine neue Gerätehalle. Im Zuge seiner Ansprache erschallte im Hintergrund der Ruf „auch ich habe heuer in Villach ein Feuerwehrhaus übergeben!“. Dieser Ruf kam vom damaligen Villacher Bürgermeister Josef Resch, der bei dem Festakt privat teilgenommen hatte. Daraufhin wurde Bürgermeister Resch dem damaligen Kommandanten und Stadtbrandrat Georg Gutzler vorgestellt. Bei der anschließenden Unterhaltung stellte sich heraus, dass Gutzler bereits seit 1964 in der Tschau am Wurzenpaß seinen Urlaub verbringt, eine Gegend, die nur acht Kilometer von Villach entfernt liegt. Daraufhin lud Bürgermeister Resch Gutzler bei dessen nächstem Urlaub zu sich in das Rathaus Villach ein. Hierbei stellte er Gutzler die Hauptfeuerwache Villach und die Kameraden vor.
Bei den darauf folgenden Besuchen wurden neben dem Erfahrungsaustausch auch viele kameradschaftliche Beziehungen begonnen, und besonders der verstorbene Kameradschaftsführer Leo Liebetegger war einer der Ersten, der die zukünftige Partnerschaft mit den Wehren vorbereitet und vorangetrieben hat, und hierfür auch im Jahr 1972 zum Ehrenlöschmeister der Feuerwehr Bamberg ernannt wurde.

HBI Harald Geissler, Kommandant der Hauptfeuerwache Villach, verglich in seiner Festansprache anlässlich der Neu-Besiegelung der Freundschaftsbeziehungen die beiden Feuerwehren mit zwei Bäumen, welche seit ihrer Gründung in den Jahren 1860 und 1865 fest in ihren Städten verwurzelt sind. Für die Pflege der Bäume sei die Stadt verantwortlich, für das Gedeihen des Baumes sei im Wesentlichen die Kameradschaft und Freundschaft verantwortlich. Geissler wünschte eine gedeihliche Weiterentwicklung der Beziehungen und freute sich auf eine weitere partnerschaftliche Verbindung zwischen der Feuerwehr Bamberg, insbesondere der Löschgruppe 1, und der Hauptfeuerwache Villach auch in den kommenden Jahren. SBR Matthias Moyano zeigte sich als Kommandant der Bamberger Wehr erfreut über die langjährige, intensive und auf ehrenamtlicher Basis getragene Partnerschaft, auch über die Landesgrenzen hinaus. Für die Zukunft wünschte er weiterhin regen Kontakt.
Auch Helmut Schulnig, Kameradschaftsführer der Hauptfeuerwache Villach und Ewald Pfänder, Löschgruppenführer der Löschgruppe 1 der Bamberger Wehr unterstrichen in kurzen Ansprachen die Bedeutung ihrer Freundschaft und wünschten beiderseitig eine langjährige Fortführung dieser Beziehungen. Im Anschluss an die Festreden unterzeichneten die vier Genannten die Partnerschaftsurkunden und tauschten diese aus.
Als weiteres Zeichen der Verbundenheit wurde tags darauf gemeinsam ein Baum im Einfahrtsbereich der Hauptfeuerwache Villach gepflanzt.



Die unterzeichneten Partnerschaftsurkunden mit den Protagonisten

Bild1


In Vertretung des Herrn Bürgermeister Helmut Manzenreiter nahm GR Harald Sobe an der Feierstunde teil und bedankte sich für die vielen gemeinsamen kameradschaftlichen Aktivitäten der beiden Wehren

Bild3


Als weiteres sichtbares Zeichen wurde im Einfahrtsbereich der Hauptfeuerwache Villach ein Partnerschaftsbaum gepflanzt. v.li. Kdt. der HFW Villach, Harry Geissler, Stellv. Löschgruppenführer der LG 1, Hans Bomba, Kameradschaftsführer Helmut Schulnig, und Löschgruppenführer Ewald Pfänder

Bild3


Text- und Bild-Quelle:
Andreas Burgis, LG 1





TOP  Florianstag in Wildensorg mit Fahrzeugsegnung, 14.05.2011

Ca. 70 Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner fanden sich am 14.05.2011 bei der Löschgruppe 8 in Wildensorg ein, um den traditionellen Florianstag zu begehen. Den Gottesdienst zelebrierte Pater Klose in der Kirche St. Josef der Arbeiter.
In diesem Rahmen wurden das neue Mehrzweckfahrzeug und ein Anhänger, der der LG 8 von einem passiven Kameraden gespendet wurde, gesegnet. Stadtrat Heinz Kuntke, der in Vertretung von Oberbürgermeister Andreas Starke am Florianstag teilnahm, bedankte sich bei den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Bamberg für ihr ehrenamtliches Engagement und beglückwünschte Gruppenführer Hubert Heil von der Löschgruppe 8 Wildensorg zum neuen Fahrzeug.
Von Seiten der Stadt Bamberg waren noch Sozial- und Umweltreferent Ralf Haupt sowie Herbert Schütz, Amtsleiter des Amtes für Umwelt-, Brand- und Katastrophenschutz der Einladung gefolgt.
Im Anschluss an die Fahrzeugsegnung lud die Löschgruppe 8 zu einem Imbiss in ihre Gruppenräume ein.



Ansprache von Heinz Kuntke anlässlich der Fahrzeugsegnung und -übergabe an die LG 8

Bild1


Text- und Bild-Quelle:
Manfred Hoh, LG 8