Brand-Einsätze 2008



Brand im Dachstuhl Robert-Bosch-Straße 39, 04.10.2008

Einen abendlichen Schrecken erlebten die Bewohner des Anwesens „Robert-Bosch-Straße 39, als gegen 21:00 Uhr gegenüber dem Bosch-Werk in einem Dachboden ein Feuer ausgebrochen war. Das Feuer rief die Werkfeuerwehr der Firma Bosch auf den Plan, die parallel die Einsatzzentrale der Feuerwehr Bamberg alarmierte.
Die Ständige Wache rückte mit dem LF 16/12 sowie der DLK 23-12 aus. Gleichzeitig wurde die Löschgruppe 2 an die Einsatzstelle gerufen, um unterstützend tätig zu werden. Die Löschgruppe 7 wurde zur Wachbesetzung alarmiert, kurze Zeit später aber auch an die Einsatzstelle beordert, nachdem sie zuvor einen Paralleleinsatz abgearbeitet hatte.

Gefahr für die Bewohner bestand glücklicherweise aufgrund des frühzeitigen Eingreifens der Einsatzkräfte, darunter der Werkfeuerwehr im Erstangriff, nicht. Sicherheitshalber mussten die Bewohner aber dennoch für die Zeit der Löscharbeiten ihre Wohnungen verlassen, in die sie gegen 23:30 Uhr wieder zurückkehren konnten.

Bis 03:00 Uhr wurde eine Brandwache durch die Löschgruppe 2 gestellt, um ein erneutes Aufflammen ausschließen zu können.

Am Dachstuhl und an den im Dachboden gelagerten Gegeständen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro.


Die Einsatzstelle aus dem Blickwinkel des Fahrzeugs der WFW Bosch

Bild1


Text-Quelle:
Fränkischer Tag

Bild-Quelle:
Ralf Bauer



zurück zur Einsatz-Seite 2008