Brand-Einsätze 2008



PKW-Brand auf der A 70 am 28.07.2008

Eine böse Überraschung erlebte am Montag Nachmittag ein Schweifurter Ehepaar, dessen PKW auf der A 70 plötzlich im Motorraum Feuer fing. Beide schafften es, den Wagen auf dem Standstreifen abzustellen und ihn zu verlassen. Innerhalb kürzester Zeit stand der PKW in Flammen, die auch auf ein angrenzendes, abgeerntetes Getreidefeld übersprangen und etwa 800 Quadratmeter Getreidestoppeln verbrannten. Durch die starke Hitze wurde die Asphaltdecke der A 70 und der Wildschutzzaun beschädigt.
Dem 69-jährigen Fahrzeughalter entstand Totalschaden am Fahrzeug.
Während der Löscharbeiten bildete sich ein etwa 3 km langer Rückstau. Im Einsatz befand sich neben den Kräften der Ständigen Wache auch die Tagesalarmbereitschaft, die in dieser Woche von der LG 1 übernommen wird.


Der ausgebrannte PKW und die verbrannte Böschung

Bild1


Text- und Bild-Quelle:
Fränkischer Tag



zurück zur Einsatz-Seite 2008