Brandeinsätze 2004



Gasleitungsbrand in der Gönnerstraße

Die Flammen schlugen zum Teil meterhoch in den Himmel

Bild1

Bild2



Die Wärmestrahlung war so stark, dass das Aufrecht-Erhalten des Wasserschleiers zum Schutz der Gebäude und des Baumes durch die Kameraden der Feuerwehr nur unter Hitzeschutzkleidung möglich war

Bild3

Bild4



Die Hitze der Flammen ließ den Teer in der Umgebung der Brandstelle erweichen...

Bild5

... und bewirkte ein faszinierendes Flimmern der Luft

Bild6



Die Flammen konnten nur durch das Abstellen der Gaszufuhr gelöscht werden. Dazu mussten sog. Blasen in die zur Einsatzstelle führenen Leitungen eingebracht werden, da keine Schieber vorhanden sind.

Bild7


zurück zur Einsatz-Seite 2004