Brand des E.T.A.-Hoffmann-Theaters


Rauch und Flammen schlugen den Feuerwehrleuten aus dem Theaterfoyer entgegen.

Fotoaufnahme gegen 05:30 Uhr

Bild1



100 Feuerwehrleute bekämpften das Feuer,
200 Atemschutzgeräte befanden sich im Einsatz.

Bild1



Große Teile des ca. 70 cm dicken Holz-Fehlbodens des über dem Brandherd gelegenen "Spiegelsaals" mussten mit Kettensägen entfernt werden, um das sich darin ausbreitende Feuer bekämpfen zu können

Bild1



Teile des entfernten Bodens des Spiegelsaals türmen sich vor der Fassade des Brandobjekts

Bild1



Blick in den vom Feuer in Mitleidenschaft gezogenen Zuschauerraum des E.T.A.-Hoffmann-Theaters

Bild1



Blick in den Garderobenraum, in dem es nicht gebrannt hatte. Der Einfluss von Rauch und Hitze sind deutlich zu erkennen.

Bild1



zurück